500 Jahre sind nicht genug! - Einladung zum Reformationsgedenken

500 Jahre Reformation sind nicht genug. Reformation, so hat Martin Luther einmal gesagt, ist ein beständiger Prozess, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kirche. 
 
Die Lutherischen Kirchen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein feiern zusammen mit der Deutsch-Schweizer reformierten Kirche und vielen Gästen aus der Ökumene in einem zentralen Festgottesdienst am kommenden 
 
Sonntag, 10. September 2017, 11.00 Uhr, Temple de la Madeleine, Genf
 
die 500 Jahre Reformation. 
 
Die Predigt hält Pfarrer Martin Junge, Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes. 
 
Wir, als Lutherische Kirche Genf, freuen uns, dass wir am kommenden Sonntag Gastgeber für unsere vielen und vielsprachigen Schwesterkirchen aus der Schweiz und darüber hinaus sein dürfen. 
 
Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie herzlich zum Mittagessen und Kaffee und Kuchen auf das Bateau Genève am Südende des Jardin Anglais eingeladen. Dort wird auch des 50-jährigen Bestehens des Bundes Evangelisch-Lutherischer Kirchen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein (BELK) gedacht werden. 
 
Parallel zum Festgottesdienst wird ein Kindergottesdienst angeboten. 
 
500 Jahre Reformation sind ein guter Grund, dankbar zu sein für die Errungenschaften, die im Bereich der Ökumene, des Miteinanders der Kirchen und Religionen, im Bereich der Friedensarbeit und weltweit im Einsatz für Menschen in Not erzielt worden sind. Feiern Sie mit!