Trauer

Der Abschied von einem Menschen ist ein tiefer Einschnitt im Leben. Wir glauben, dass Gott die Menschen in ihrem Leben begleitet und auch im Tod nicht fallen lässt. Uns ist darum die Gestaltung der Trauerfeier und der Bestattung sehr wichtig. Besinnung auf das, was gewesen ist, Schmerz über den Verlust, Dank, bleibende Fragen, Zorn oder auch Erleichterung werden zum Ausdruck gebracht und eingebettet in die christliche Hoffnung, dass der Tod nicht das Ende, sondern ein Durchgang in Gottes Reich ist.
Im Sterbeprozess und beim Abschied von einem Menschen begleiten wir Sie oder Ihre Angehörigen gern. Wenn Sie für sich oder einen anderen Menschen ein Gespräch wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an
Pfarrer Marc Blessing, Tel. 022-310 41 87,  E-Mail  oder
Pfarrer Matthias Burghardt, Tel. 079-954 99 30, E-Mail


Grundelemente der Trauerfeier

Ansprache des Pfarrers/der Pfarrerin
Gebete

biblische Lesungen

Kirchenlieder, angemessene Musik

Segnung

 

Die Grundform der Trauerfeier kann um weitere Beiträge ergänzt werden. Für die Musik in unserer Kirche steht eine erfahrene Kirchenmusikerin zu Ihrer Verfügung. Falls nicht anders verabredet, begleitet der Pfarrer die Angehörigen auf den Friedhof und trägt dazu bei, dass die Beisetzung des Sarges oder der Urne in Würde und Anteilnahme geschieht. Im Gespräch mit den Angehörigen werden Einzelheiten verabredet.
Trauerfeiern und Bestattungen werden in Rücksprache der Angehörigen mit dem Bestattungsunternehmen und dem Pfarrer festgelegt. Die Lutherische Kirche steht Gemeindegliedern für Trauerfeiern kostenlos offen, Nichtgemeindegliedern gegen entsprechende Vergütung. Auch für die Zeit danach bieten wir Trauernden Begleitung und Hilfe, wenn sie es wünschen.