Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Home

Aktuelles

Liebe Gemeinde,

für alle, die leider beim Dankgottesdienst für Familie Blessing nicht dabei sein konnten, gibt es hier das Video zum Nachsehen:

 

 

 

 

 

 

Der Abschiedsgemeindebote für die Familie Blessing mit den Berichten aus 12 Jahren mit Pfarrer Marc Blessing. Interessierte können die gedruckte Ausgabe mit diesem Formular bestellen. Formular Bestellung "Fast 12 Jahre"

 

 

 

Cup-Song zum Abschied  

1

Die sieben Becher sind jetzt wirklich leer

Es gibt nun keinen Aufschub mehr

Denn 12 Jahre ist es her

Und das Weggehn fällt uns schwer 

Ja, wir bedauern’s alle sehr.

 

Refrain

Und nun müssen wir gehen, 

Adieu, good bye, auf Wiedersehn 

Wir sind dankbar für Euch alle

Und sagen auf jeden Falle: 

Die Zeit mit euch hier, die war schön!

 

2

Am Anfang war hier einfach alles neu

Pfarrfrau und Kinder etwas scheu

Doch mit unserm fünften Kind

Ging das Einleben geschwind

Worüber wir sehr dankbar sind. 

 

Refrain

 

3

Die fünf Geschwister wuchsen schnell heran, 

fahren alleine Bus und Bahn

machen Musik, Unfug, Sport

haben Freunde hier und dort

auch gerne mal das letzte Wort. 

 

Refrain

 

4

Die Kommunikation ist bestens hier

Ein guts Verhältnis haben wir

Wie ein Dorf in einer Stadt

Die so viel zu bieten hat

Zusammenhalt in Rat und Tat. 

 

Refrain

 

5

Auch wenn die Sorgen werden viel zu schwer

Und deutlich wird: ich kann nicht mehr

Werden Ängste geteilt 

Auch die Wunden geheilt

Das schätzen wir an euch so sehr. 

 

Refrain

 

6

Wir Blessings sagen nun voll Dankbarkeit

Es hat uns wirklich sehr gefreut

Dass ihr uns ein Segen seid

Und so sagen wir befreit: 

Ihr seid die Besten weit und breit. 

 

Refrain 

 

(um)gedichtet von Karin Blessing   

 

Liebe Freundinnen und Freunde, 

 

eine Woche ist es her, dass ihr uns ein so liebevoll vorbereitetes,  wunderbar ideenreich gestaltetes, vielstimmiges und vielklangliches Abschiedsfest bereitet habt. Wir sind noch immer ganz erfüllt von den zahlreichen Beiträgen, in denen sichtbar wurde, mit welch reichen Gaben und Begabungen unsere Gemeinde gesegnet ist. Humorvoll, fröhlich und leicht, wertschätzend und anerkennend, geistlich und weltlich zugleich, von vielen mit gestaltet, so wie wir es lieben, für groß und klein, alt und jung, es hätte nicht schöner sein können! Ihr habt uns eine wirklich große, große Freude bereitet. Habt tausend Dank für diesen Höhepunkt und dieses besondere Fest, das wir nie vergessen werden! 

 

Wir können nur ahnen, wie viel Vorbereitung und Planung, wieviel Gedanken und Gehirnschmalz, wie viele Proben und Treffen in die Gestaltung eingeflossen sind. Schon der Auftakt verhieß Bestes: Herrlich, wie nach dem von Annika Schmidt vorbereiteten Morgengebet die Kinder und nicht-mehr-Kinder unter Leitung von Regine Kummer einen Potpourri der "Best-of"-Hits der letzten 12 Kindermusikfreizeit-Jahre zum Besten gaben - humorvoll und elegant moderiert von Frank Rittner. Familien und Gäste hatten sich in kleinen Gruppen auf Picknick-Decken über den ganzen Park verteilt niedergelassen. Wie heißt es in der Bergpredigt so treffend: Sie lagerten sich in Gruppen von zehn - und er sagte ihnen das Wort. 

 

Nach einer Sandwich-Mittagspause wurde ein feierlich-festlicher Gottesdienst mit Aufführung der Bachkantate "nach dir Herr verlanget mich" gefeiert, wirksam unterstützt durch ein Instrumentalensemble und begleitet vom Posaunenchor. Pfrn. Renate Dienst aus Bern entpflichtete als Leitende Geistliche des Bundes der Lutherischen Kirchen in der Schweiz (BELK) Pfr. Marc Blessing und der Gemeindevorstand segnete unter Gebet und Handauflegung die ganze Familie Blessing zum Abschied. Im sich anschließenden Festakt, den Verena Schweizer als Gemeindevorstandsvorsitzende liebevoll und mit Humor moderierte, brachten FreundInnen und WeggefährtInnen, KollegInnen und Gemeindemitglieder und auch die Teamer auf Herzlichste ihren Dank zum Ausdruck. Wir waren und sind gerührt! Dazwischen erklang wunderschön interpretierte Instrumentalmusik von unseren welt-besten MusikerInnen. Familie Blessing antwortete darauf mit dem oben abgedruckten Dank-Cup-Song. 

 

Im Hinblick auf die vielen Lobesworte möchte ich mit einem Wort des kürzlich verstorbenen katholischen Theologen und Ökumeniker Hans Küng sagen: "Herr, verzeih ihnen, dass sie so übertrieben haben - und verzeih mir, dass es mir so gut gefallen hat."  

 

Im Anschluss an den Festakt gab es ein leckeres Abendessen im Zelt - unter den rötlich-goldenen Strahlen der untergehenden Sonne und glanzvoll moderiert von Tom Plitz. Der "bunte Abend" war literarisch- kreativ und humorvoll-slapstick-mäßig gestaltet: Vorstands- und Gemeindemitglieder gaben selbst-Gedichtetes und neu Interpretiertes zum Besten, es wurde viel gesungen, gelacht, geweint und geschmaust - wie es eben bei einem Fest zugehen muss. Familie Blessing erhielt einen ganzen Sack voller Geschenke - begleitet von vielen guten Gedanken - und verabschiedete sich am Ende mit dem Lied: "We leave with a song in our heart."

 

Viele haben zum Gelingen beigetragen, aber besonders möchte ich Gitta Hanke für die unzähligen (Über-)Stunden im Büro und Verena Schweizer als Koordinatorin und den lieben Gemeindevorstandskolleginnen und -kollegen danken. Dank auch an Regine Kummer, die viele Zusatzproben und den ganzen Festtag so wunderbar gestaltet hat. Dank an Carolin Mahner für die Dokumentation der vergangenen zwölf Jahre in der Sonderausgabe des Gemeindeboten/Festzeitung (man kann ihn noch bestellen, siehe unten). Dank an Annika Schmidt für ihre tolle Kollegialität und ihren Zusatzeinsatz weit über das Erwartbare hinaus. Dank an die ModeratorInnen und MusikerInnen des Tages. Und vor allem Euch, ihr lieben Genfer Gemeindemitglieder und Freundinnen und Freunde der Gemeinde, die ihr uns so liebevoll und wertschätzend verabschiedet habt und uns mit großen und kleinen Aufmerksamkeiten sowie freundlichen Worten im "Goldenen Buch" mehr als erfreut habt. Wir gehen mit erfüllten Herzen und reichen, unendlich kostbaren Erinnerungen. Habt von Herzen DANK!

 

Karin und Marc Blessing

mit Paul Jonathan, Anna Salome, Jakob Thaddäus, Joram Kornelius und Michal Dorothee

 

Den Dankgottesdienst für Dagmar Magold und die ausscheidenden Kirchenvorsteher können Sie hier nachsehen (leider ist die Tonqualität aufgrund des starken Windes sehr schlecht, wir bitten dies zu entschuldigen):

Über diesen Link können Sie die Predigt nachlesen: Predigt Dankgottesdienst Dagmar Magold und ausscheidenden Kirchenvorsteher

 

Den Jahresrückblick von der Gemeindeversammlung können Sie hier nachsehen:

Die Gottesdienste der letzten Wochen und Monate finden Sie in unserem Gottesdienstarchiv. 

Hier geht es zu unserem Gottesdienstarchiv

 

Weitere Videos von Gemeindeaktivitäten finden Sie in unserem youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCjF33w9XSuwtcsxFCDO-CDw

 

 

Schutzkonzept der Evangelisch Lutherischen Kirche Genf

Hier können Sie das Schutzkonzept der Evangelisch Lutherischen Kirche Genf nachlesen: Schutzkonzept Juli 2021

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen. Zahlungen per TWINT sind anonym. Spendenbescheinigungen können daher von der Gemeinde nicht ausgestellt werden. Namentliche Spenden mit Spendenbescheinigung können per Überweisung auf das unten genannte Konto getätigt werden. 

 

QRCode Twint

 

Kalender