Home

Aktuelles

Von der Zerbrechlichkeit des Lebens – Gedanken zum Ewigkeitssonntag

 

Alles hat seine Zeit, 

geboren werden  hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit. 

Diese verschüttete Erinnerung in uns -

hab keine Angst vor ihr. 

 

Als du ein Kind warst hast du nachts manchmal 

hinauf zu den Sternen geschaut

und auch später, als du älter wurdest, hast du manchmal

am helllichten Tage deine Augen geschlossen 

weißt du noch?

 

Als dann alles ganz still war

Konntest du dein Herz schlagen hören

und dein Blut in den Adern rauschen

und du hattest viele Fragen.

Du hast dich atmen gehört

und du wusstest alle Antworten. 

 

Wenn es Zeit ist, 

wird unsere Seele  zurückkehren. 

Wie ein scheuer Windhauch fliegt sie davon 

aus unserem zerbrechlichen Leib

und nimmt uns mit nach Hause. 

Hab keine Angst!

Es ist eine Heimkehr. 

 

Am Sonntag, 22. November, um 9.30 Uhr, erinnern wir im Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag an die Verstorbenen des vergangenen Jahres und nennen ihre Namen und entzünden eine Kerze für sie. Den link zum Gottesdienst finden Sie hier:  https://www.youtube.com/watch?v=M_fzs7lIEfQ

Ein gesegnetes Wochenende, 

Ihr Marc Blessing, Pfarrer

 

 

Falls Sie Gottesdienste verpasst haben sollten, können Sie sie hier ansehen:

Gottesdienst vom 15.11.2020:

Gottesdienst vom 08.11.2020:

 

Gottesdienst vom 01.11.2020:

 

Das Kindermusical vom 04.10.2020:

 

Schutzkonzept der Evangelisch Lutherischen Kirche Genf

Hier können Sie das Schutzkonzept der Evangelisch Lutherischen Kirche Genf nachlesen: Schutzkonzept der Evangelisch Lutherischen Kirche Genf

 

 

Spenden

Wenn Sie spenden möchten, geht das jetzt auch über Twint.

Zahlungen per TWINT sind anonym. Spendenbescheinigungen können daher von der Gemeinde nicht ausgestellt werden.

 

QRCode Twint

 

 

 

 

 

 

Kalender